Modelle

Auch bei Velomobilen gibt es viele Modelle, die die unterschiedlichen Anforderungen der Fahrer und Fahrerinnen bedienen. Vom Extremsportler über das Reisemobil bis zur Alltagskutsche ist alles dabei. Schauen Sie sich um!

Modellgeschichte und Maße

In gemeinsamer Arbeit entsand im Velomobilforum ein "VM-Slider", ein Werkzeug, um eine Übersicht über die verschiedenen Veolomobil-Modelle im Laufe der Entwicklung zu erhalten.

EVO_R2020-09-12_11-02-53_3.jpg
EVO-R

Eine weitere Schönheit in der velomobilen Welt, die nicht nur durch ihr Äußeres besticht, sondern auch in punkto Fahrspaß groß auftrumpfen kann.

A7
Alpha 7

Das Sportcabrio schlechthin

Wie kann ein Fahrzeug so leicht, so extrem stabil, so schnell und so schön zugleich sein und zudem noch Sicherheitsreserven bei starken Winden und Böen bereitstellen?

DF_001.jpg
DF und DF XL

Das DF (-XL) gehört mittlerweile zu den etablierten und ausgereiften Modellen. Es dürfte auch das schlankste Velomobil aller sein. Bis zu 2 Meter darf der Fahrer dennoch groß sein, um ein DF-XL fahren zu können.

Milan_001.jpg
Milan

Der Milan, der sagenumwobene. Er ist die Referenz, ihn gilt es seit vielen Jahren zu schlagen. Wo er auftritt, erhält er ehrfürchtige Blicke. aber es ist immer noch der Milan, der einen Weltrekord nach dem anderen einheimst. Was ist das Besondere an ihm, das ihn so erfolgreich macht?

QV_001.jpg
Quattrovelo

Das Quattrovelo ist die Reiselimousine schlechthin. Ein vierrädriges Velomobil mit einer Karosse, die mit ihrer geschwungenen Linie an Amerikanische Fahrzeuge aus den 50ern erinnert und damit ein Alleinstellungsmerkmal in der VM-Szene darstellt.

© 2020 Velomobile in Hessen