Probefahrten

Man kann sich natürlich über Velomobile belesen, aber um der Faszination wirklich zu erliegen, muss man es erfahren. Deshalb biete ich Probefahrten an. Hierzu steht im Augenblick das DF XL und einen Milan GT als Vorführwagen (auch liebevoll "Verführwagen" genannt) zur Verfügung.

Eine Probefahrt macht nur Sinn, wenn das Fahrzeug optimal auf den Fahrer eingestellt ist. Diese individuelle Einstellung wird mit dem jeweiligen Fahrer vorgenommen und benötigt einige Zeit. Erste „Fahrversuche“ werden auf der Rolle gestartet, anschließend gibt es noch eine Einweisung bezüglich der wichtigsten Komponenten, wie funktioniert die Schaltung, wo sitzt der Blinkerschalter, die Hupe, wo schalte ich das Licht zu, wie lenkt man, wo ist der Bremshebel etc., bevor es dann endlich auf die Straße geht.

Bei Interessenten ohne jegliche Fahrpraxis mit einem Velomobil, werde ich als Instruktor fungieren und eine von mir gewählte Strecke mit ihm/ihr befahren. Diese Strecke beinhaltet so ziemlich alle Situationen, die sich einem Velomobilisten auf Tour, oder beim Pendeln stellen können. Schnelle Ebenen, steilere Anstiege, schnelle enge Kurven, Wurzelpassagen, Drängelgitter, so ziemlich alles was das Herz begehrt.

Zwischen 10km und 15km beträgt eine Runde und je nach Teilstück werden bei dieser Runde Geschwindigkeiten zwischen 5km/h und ca. 65km/h erreicht.

Für dieses besondere Erlebnis erhebe ich eine Gebühr von 50€, die aber beim Kauf eines Velomobils bei „Velomobile in Hessen“ gutgeschrieben wird.

Wenn Sie an einer Probefahrt interessiert sind, schicken Sie bitte eine E-Mail an:

© 2020 Velomobile in Hessen